Bei meiner diesmaligen Reise nach Ägypten, zum Klinikeinsatz konnte ich in Kairo Dr. Kamal El Gogary kennen lernen. Einen älteren Herren weit über achtzig Jahre. Er gilt in Ägypten als Vater der Akupunktur. Mehrere Auszeichnungen, sowohl nationale als auch internationale zieren seine Privatklinik.

Prof. Dr. M. Kamal El Gogary ist:

  • Präsident der ägyptischen Akupunkturvereinigung
  • Vizepräsident der internationalen Akupunkturvereinigung
  • Mitglied unterschiedlicher Akupunkturgremien

Eine phantastische Lebensgeschichte umhüllt Dr. Gogary wie eine wertvolle Patina. Als junger Mann studierte er Medizin um anschließend jedoch in die Politik zu gehen. Seit den 80er Jahren hat er sich jedoch wieder der Medizin zugewandt. Hierbei interessierte er sich insbesondere für die traditionelle chinesische Medizin. Anfang der 80er unternahm er viele Studienreisen nach China, USA, Kanada und nach Europa um die unterschiedlichen Stilrichtungen zu erlernen. Heute ist er der einzige offizielle Akupunkteur mit ministerieller Zulassung in Ägypten und als Präsident der ägyptischen Akupunktur-Vereinigung steht er cirka 200 Mitglieder vor.

Er überraschte mich mit seinen Scharfblick in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Besonders hat mir die Geschichte gefallen, dass er der Annahme ist, das die Akupunktur aus Ägypten kommt und somit eine fasst 7000 Jahre alte Geschichte hat. Diese Form der Akupunktur wurde im Lande am Nil vergessen und er hat es mit seinen Studien wieder in das Land zurück gebracht. Heute sieht er die Akupunktur als sehr entwicklungsfähig an. Einige Probleme im ägyptischen Medizinsystem k&öuml;nnten mit dem Einsatz der Akupunktur gel&öuml;st werden. Heute weis er jedoch, das es noch ein langer Weg ist, bis zur offiziellen Anerkennung in Ägypten.

Die Probleme der ägyptischen medizinischen Versorgung hatte ich auch täglich vor Augen. So konnte ich bei diesem Aufenthalt cirka 480 Behandlungen dokumentieren. Durch den unermüdlichen therapeutischen Einsatz konnten einem Großteil der Patienten wirkungsvoll geholfen werden. Im Vordergrund der Behandlungen standen:

  • Körperakupunktur
  • Ohrakupunktur
  • Schädelakupunktur
  • Gua Sha Fa
  • Phytotherapie
  • Diätetik
  • Tui Na
  • Chi Gong
  • Tai Chi

Neben intensiven medizinischen Austausch interessierte sich Dr. Gogary besonders für die Integration der Akupunktur in den medizinischen, klinischen Alltag. Hier wurden wirkungsvolle Ansätze diskutiert.

Privatklinik Prof. Dr. M. Kamal El Gogary