Thews-Förderpreis 2006 für Dr. Frank Herfurth

Dr. Frank Herfurth ist seit 1993 tätig in eigener Praxis und hat sich schon sehr früh mit der Aus- und Weiterbildung des Berufnachwuchses der Heilpraktiker intensiv beschäftigt. So ist er seit 1995 als Dozent für die Deutschen Paracelsus Schulen für Naturheilverfahren tätig, unter anderem auf dem Gebiet der Akupunktur.

Als Leiter des Vorstandsbüros des Berufsverbandes kennt er auch die spezifischen Bedürfnisse der Mitglieder hinsichtlich des Berufseinstieges sowie der Aus- und Weiterbildung.

Die Auszeichnung "Akupunkturpreis nach Thews 2006" wurde im verliehen aufgrund seiner Bemühungen, das Wesen der verschiedensten Akupunkturrichtungen und -formen in einer praktikablen Art und Weise sowohl in der Praxis einzusetzen als diese Künste auch dem Nachwuchs weiter zu vermitteln. Besonderes Augenmerk legt er dabei darauf, die in der klassischen chinesischen Akupunktur geltenden energetischen Prinzipien auch in den Akupunktur-Sonderformen zu erkennen und zu bewahren.

Downloads